bestattung und mehr trauerzentrum

Abschied nehmen


Ein letztes Mal sehen, berühren und begreifen …

Es ist schwer, den Tod eines geliebten Menschen zu begreifen. Bei diesem schmerzvollen, aber wichtigen Schritt helfen wir, indem wir den Abschied vom Verstorbenen fachkundig vorbereiten und begleiten, um einen gesunden Start in die Trauerarbeit zu ermöglichen. Angehörige haben die Möglichkeit, dem Verstorbenen noch zu sagen, was bisher ungesagt geblieben ist, und ihm Dinge mitzugeben, die ihn auf seinem letzten Weg begleiten.


In unseren Räumlichkeiten können Familie und Freunde noch einmal zusammenkommen und sich im geschützten Rahmen persönlich vom Verstorbenen verabschieden. Durch unsere Ritual-Angebote wird der Abschied als tröstlich erlebt, die Trauer wird aufgehellt und wir ermöglichen damit einen gesunden Start in den Trauerprozess.


Kinder beim Abschied
Trauer ist eine gesunde Reaktion und ein Heilungsprozess. Das gilt für Erwachsene wie für Kinder. Es ist sinnlos, Kinder vor ihrer Trauer schützen zu wollen, indem man sie nicht mit in die Trauerfeierlichkeiten einbindet.

Für Kinder ist der Tod noch viel schwerer zu verstehen als für Erwachsene, daher ist es gerade für sie besonders wichtig, sich ein konkretes Bild zu machen. Wenn Kinder gut begleitet werden und sich sicher fühlen, gehen sie sehr natürlich mit dem Thema Tod um: Sie suchen den Kontakt zum Verstorbenen ohne Scheu und können das Erlebte gut verarbeiten. Wir haben das psychologische Fachwissen und viel Erfahrung im Umgang mit Kindern beim Abschied. Hierbei helfen zu können, ist uns ein großes Anliegen.

"Es führt kein Weg an der Trauer vorbei, sondern nur durch sie hindurch." (Jorgos Canacakis)

Thanatologie Abschied nehmen

Thanatopraxie
Abschied nehmen
Individuelle Feiern & Rituale

Bestattung Mag. Müller

Firma
Kontaktformular
Lageplan & Anfahrtsweg

 

Bestattung Platzer

Firma
Kontaktformular
Lageplan & Anfahrtsweg